14.02.2020 Weltklasse Zürich am 9.9. auf dem Sechseläutenplatz

Im Rahmen des Leichtathletik Meetings in Zürich werden am Mittwoch, 9. September, fünf der Entscheidungen auf dem Sechläutenplatz ausgetragen: Frauen-Hochsprung, Weitsprung und Kugelstossen der Herren sowie die beiden Läufe über 3000 Meter. Für die beiden Rennen der Frauen und Männer wird eigens eine Kunststoffbahn ausgelegt. Der Zugang in den Stehplatzbereich ist übrigens kostenlos! Wir freuen uns jetzt schon.

04.02.2020 "Wienachtsdorf": Wieder die gleichen Betreiberinnen

Vor fünf Jahren wurde er zum ersten Mal durchgeführt, der Weihnachtmarkt auf dem Sechseläutenplatz. Rund 200 Stände stehen jeweils in der Adventszeit dort. Weil die Stadt verpflichtet ist, die Weihnachtsmärkte alle fünf Jahr neu zu bewilligen, kam es kürzlich zu einer Neuausschreibung. Die Geschäftspartnerinnen Vania Kukleta und Katja Weber, die das «Wienachtsdorf» seinerzeit konzipierten, sind auch die neuen Betreiberinnen. Denn der Markt «überzeuge mit seiner Ausrichtung auf lokale Produkte, sei nachhaltig, solide finanziert und professionell organisiert», wie es in einer Mitteilung der Stadt heisst. Auch die Vielfalt an wechselnden Ausstellern und das Rahmenprogramm überzeuge. Wir freuen uns auf die kommenden fünf Jahre!

03.01.2020 Verschnaufpause

Dem Sechseläutenplatz wird eine Verschnaufpause gegönnt. Elegant leer präsentiert er sich und lädt ein zum Verweilen und Flanieren. Zum traditionellen Sechseläuten am 20. April 2020 wird er wieder bereit sein für das jährliche Fest.

23.12.2019 Silvesterzauber – der grandiose Jahresabschluss

Um Punkt 0.20 Uhr wird das grosse Silvesterfeuerwerk des Swiss Casinos Zürich über dem Zürichsee gezündet. Geniessen Sie das farbenfrohe Lichtspiel am nächtlichen Himmel.

Das Programm

14.00 - 03.00 Öffentlicher Festbetrieb mit Essens- & Getränkestände
20.00 - 00.19 Musik in Bars und auf Festplätzen
23.40 - 23.58 Ausläuten des alten Jahres durch Kirchenglocken der Zürcher Innenstadt
23.59.50 Countdown ins neue Jahr
00.19 Lichterlöschen rund ums Seebecken
00.20 - 00.35     Grosses Feuerwerk des Casinos Zürich
00.35 - 02.30 Musik in Bars und auf Festplätzen
03.00 Festschluss
bis 04.00 Letzte ÖV Verbindungen

01.12.2019 Musikalischer Adventskalender im Opernhaus

Im Foyer des Opernhauses können Sie sich auch in diesem Jahr erneut mit unserem Musikalischen Adventskalender auf Weihnachten freuen. Vom 1. bis zum 23. Dezember finden täglich um 17.3O Uhr und bei freiem Eintritt kleine Konzerte statt, um Ihnen die Weihnachtszeit zu verschönern. Musikerinnen und Musiker der Philharmonia Zürich sowie Sängerinnen und Sänger des Opernhauses, des Internationalen Opernstudios und des Chores der Oper Zürich haben sich dafür ein stimmungsvolles Programm ausgedacht. Kommen Sie vorbei, halten Sie kurz inne im weihnachtlichen Trubel und lassen Sie den Tag musikalisch ausklingen. Die kurzen Konzertprogramme dauern fünfzehn Minuten und werden jeweils am selben Tag auf unserer Facebook-Seite und hier bekannt gegeben.

Auch für Kinder ab 5 Jahren ist es eine schöne Gelegenheit, erste Berührungen mit klassischer Musik zu machen und die ganze Bandbreite erleben zu können.

Im Eingangsfoyer des Opernhauses Zürich
1.–23. Dezember
Täglich um 17.30 Uhr (Türöffnung um 17.20 Uhr)
Eintritt frei

07.10.2019 21.11.–23.12.2019: Wiehnachtsdorf

Auch dieses Jahr wird das Wienachtsdorf auf dem Sechseläutenplatz aufgebaut. Ab dem 21. November schmiegen sich wieder rund 100 Hütten zu einem gemütlichen Dorf zusammen, das zum Schlittschuhlaufen, Schlemmen, Schmökern, Flanieren und Verweilen einlädt. Jede Woche wechselt das Angebot in den Hütten, es lohnt sich also mehrmals vorbeizuschauen.

Ein musikalischer Adventskalender, anmutige Eisprinzessinen, verwunschene Märchenerzähler und andere Gäste sorgen für Vergnügen bei Gross und Klein.

Markt: Mo­–Sa 11–­22 Uhr, So bis 20 Uhr
Chalet: Mo–­Do 11–23 Uhr, Fr+Sa bis 24 Uhr, So bis 22 Uhr
Eisbahn: Mo­–Fr ab 9 Uhr, Sa+So ab 11 Uhr

Alle Detailinfos finden Sie hier

13.08.2019 15th Zurich Film Festival

Das Zurich Film Festival startet am 26. September 2019 bereits zum 15. Mal.

Im internationalen Wettbewerb konkurrieren aufstrebende Filmemacher/innen (erste, zweite oder dritte Regiearbeit) in drei Kategorien jeweils um den Hauptpreis, das Goldene Auge. Mit seinem Wettbewerb «Fokus» legt das ZFF einen besonderen Schwerpunkt auf das Filmschaffen der Filmländer Schweiz, Deutschland und Österreich. Ausser Konkurrenz präsentiert das ZFF die meist erwarteten Filme des Jahres (Gala Premieren) und die schönsten Entdeckungen (Special Screenings). Es stellt junges Filmschaffen einer aufblühenden Filmregion (Neue Welt Sicht) vor sowie thematisch fokussierte Reihen wie «Border Lines» (Menschenrechte) und «Series». Rahmenveranstaltungen wie die «ZFF Master Class», der «Zurich Summit» und der «Filmmusikwettbewerb» machen das ZFF zu einer bedeutenden Networking-Plattform.

Das detaillierte Programm wird am 12. September veröffentlicht und ab dem 16. September 2019 startet der Ticketverkauf.

Zur Homepage: zff.com

Tickets: starticket.ch

10.08.2019 Die 28. Street Parade unter dem Motto «Colors Of Unity»

Am Samstag, den 10. August ravet ganz Zürich an der Street Parade von 13 Uhr bis Mitternacht. Bereits ab Donnerstag Abend bis in den frühen Montagmorgen finden in der ganzen Stadt und Agglomeration Zürich rund 100 grosse und kleine Partys statt.

Die Street Parade ist eine kunterbunte Tanzdemonstration für Liebe, Frieden, Freiheit und Toleranz. Mit dem Motto «Colours Of Unity» wollen die Veranstalter darauf aufmerksam machen, dass ein Bild nur dann farbenfroh sein kann, wenn unterschiedlichste Farben auch zugelassen sind und gemeinsam ihre Wirkung entfalten können. Die Farben stehen dabei stellvertretend für die unterschiedlichen Herkünfte, Ansichten, Bildung oder Hintergründe der Besucher sowie für die Artenvielfalt ganz generell.

Der Umzug mit den legendären Love Mobiles bildet auch dieses Jahr das Kernstück der Parade. Entlang der Route runden acht Bühnen das vielseitige Musikangebot mit Top-DJs, Multimedia- und Lasershows ab.

Alle Infos zur Street Parade finden Sie hier

05.07.2019 Züri Fäscht: das «Fest der Feste»

Am 5.7. startet das Züri Fäscht und begeistert alle drei Jahre begeistert rund 2 Millionen Besucherinnen und Besucher. Vom Zürihorn via Sechseläutenplatz bis zur Landiwiese wird das gesamte Seebecken zur Festhütte. Neben Essständen aus aller Welt und Bahnen für Jung und Alt wird das traditionelle Feuerwerk einmal mehr das Highlight am Volksfest setzen. Wie beim letzten Zürifest wird in diesem Jahr das Feuerwerk in dreifacher Ausführung geboten: am Freitag um 22.30 Uhr für Kinder, am Samstagabend für alle und in der Nacht auf Sonntag für Junge und Junggebliebenen. Untermalt wird das jeweilige Feuerwerk mit passender bzw. altersgerechter Musik.

Die Eckdaten

Fr. 5.7. – So. 7.7.2019

Stadtzentrum Zürich

Freitag, 17.00 Uhr bis 05.00 Uhr


Samstag, 10.00 Uhr bis 05.00 Uhr


Sonntag, 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Feuerwerk

Nr. 1: Fr. 5. Juli, 22.30 – 23.00 Uhr
: Musik «Silver eyes»

Nr. 2: Sa. 6. Juli, 22.30 – 22.50 Uhr: Musik «Schlager Festival»


Nr. 3: Sa./So., 6./7. Juli, 01.30 – 01.50 Uhr: Musik «Only Rock»

22.06.2019 Ballett für alle: «Romeo und Julia»

Nach fünf Jahren Oper können Sie am 22. Juni auf dem Sechseläutenplatz in sommerlicher Festivalstimmung auf Grossleinwand die Live-Übertragung des Balletts «Romeo und Julia» kostenlos geniessen. In starken, emotionalen Bildern erzählt Choreograf und Ballettdirektor Christian Spuck die berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur.

Kommen Sie mit Freunden und Familie, Klappstühlen, Sitzdecken und Picknick oder erwerben Sie Campingstuhl und die angebotenen Köstlichkeiten vor Ort. Das Vorprogramm beginnt um 18.00 Uhr. Vorstellungsbeginn ist um 20.00 Uhr.

Mehr zum Ballett für alle finden Sie hier

Neu: Warm-up am 21. Juni mit der Oper «Werther»

Damit die Oper auch in diesem Jahr zum Zuge kommt, gibt es auf der Grossleinwand des Sechseläutenplatzes bereits am Freitag, 21.6.19 eine Aufnahme von Jules Massenets Oper «Werther» in der Inszenierung von Tatjana Gürbaca zu bestaunen. Diese kostenlose Freiluftveranstaltung beginnt ebenfalls mit dem Vorprogramm ab 18. 00 Uhr, der Vorstellungsbeginn ist für 19.30 Uhr geplant.